Werbung

Beiträge vom 4. Juni 2011

Unterricht im Atelier

TRIER. Siebdruck, Leinwand-Malerei, Holzskulpturen und Action Painting standen in diesem Jahr auf dem Stundenplan von rund 130 Schülern aus Trier und Dudeldorf.
mehr…

25 Jahre Trierer Welterbestätten

TRIER. “Faszination Welterbe” lautet das Motto des deutschlandweiten Welterbetages am Sonntag. In Trier bekamen Porta und Co. vor 25 Jahren den Titel von der UNESCO verliehen.
mehr…

2010 weniger Fahrgäste, 2012 mehr Angebot

Die Verkehrsbetriebe der Stadtwerke führen zum Januar einige Verbesserungen im Linienverkehr ein. So wird die Linie 2 künftig bis nach Zewen fahren und damit der Takt in Triers südwestlichsten Stadtteil verdichtet. Eine neue Linie 4 soll die Innenstadt über Petrisberg und Campus I mit Irsch und Filsch verbinden, Kernscheid wird ab 2012 im Halbstundentakt mit Tarfort und Uni verbunden. Derweil laufen im Zweckverband VRT die Beratungen über die künftigen Fahrpreise. Nach Informationen von 16vor ist mit einer deutlichen Verteuerung der Tarife zu rechnen. Noch sei nichts entschieden, heißt es vonseiten des VRT, doch käme es zu einer spürbaren Preissteigerung bei den Bustickets, könnte das den vom Stadtrat gewünschten Schub für den Umweltverbund bremsen. 2010 verzeichneten die Stadtwerke einen Rückgang der Fahrgastzahlen unter die 14-Millionen-Marke.
mehr…