Beiträge vom 15. Januar 2012

Bergstation von der Bildfläche verschwunden

Da fehlt doch was, werden sich viele Passanten gedacht haben, als sie dieser Tage am Zurlaubener Ufer entlang spazierten. In der Tat: Mehr als vier Jahrzehnte nach ihrem Bau ist die Bergstation der alten Kabinenseilbahn vom Erdboben verschwunden. Im vergangenen November waren die Trageseile über die Mosel gekappt und an Land gezogen worden, nun ist auch der Abriss der Talstation in vollem Gange. Aller Nostalgie zum Trotz – für die Umgebung des Weisshauses auf dem Palliener Felsplateau ist der Abriss der Station ein Gewinn und eröffnet neue Möglichkeiten für einen der schönsten Aussichtspunkte der Stadt.
mehr…

Eintracht muss nach Stadtkyll

MÜHLHEIM-KÄRLICH. Verbandstrainer Ewald Hammes hat am Sonntag im Rahmen des Sesterhenn-Cups in der Philipp-Heift-Halle in Mülheim-Kärlich die Lose der Achtelfinalisten um den Rheinlandpokal gezogen.
mehr…

Dolphins verlieren in München

MÜNCHEN. Rückschlag im Rennen um die Playoff-Plätze: Nach der 70:87-Niederlage beim USC München ist die Meisterschaftsrunde für die Dolphins in weite Ferne gerückt.
mehr…

20 Jahre nach Rio

TRIER. “20 Jahre nach Rio: Wo stehen wir auf dem Weg zur nachhaltigen Entwicklung?” lautet das Thema eines Vortrags an diesem Dienstag. Referentin ist Angelika Zahrnt, Ehrenvorsitzende des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).
mehr…

MS-Aktionsgruppe startet Projekt

TRIER. Die Trierer Aktionsgruppe für Neudiagnostizierte und junge Erwachsene mit Multipler Sklerose (TAG) hat ein Projekt gestartet, das Betroffene darin bestärken soll, aktiv Einfluss auf den Verlauf ihrer Krankheit zu nehmen.
mehr…

Wiseler weist den Weg

Unter dem Motto “Unsere Region braucht Anschluss” starteten die CDU-Kreisverbände Trier und Trier-Saarburg am vergangenen Freitagabend ins neue Jahr. Nach der Abmoderation großer Straßenbauprojekte durch die Landesregierung und der Ausdünnung des Fernverkehrs der Bahn sollte die Verkehrspolitik im Fokus der Veranstaltung stehen. Das tat sie dann auch: Gastredner Claude Wiseler widmete fast seinen kompletten Vortrag Luxemburgs Masterplan in Sachen Nahverkehr. Der Infrastrukturminister berichtete von Standseilbahnen, der geplanten Tram, zusätzlichen Peripheriebahnhöfen und dem Nutzen von Busspuren auf Autobahnen. Triers CDU-Chef Bernhard Kaster attackierte die örtliche SPD: Während  seine Partei sich mit den “Realitäten in der Region” auseinandersetze, befassten die Genossen sich “mit arabischen Träumen”. Für den Aschermittwoch hat sich ein prominenter Gast aus Berlin angesagt.
mehr…

Grüße von der Wallfahrt

TRIER. Wie nahmen Menschen die Heilig-Rock-Wallfahrt 1891 und 1933 wahr? Am Dienstag, 24. Januar, um 18 Uhr widmet sich ein Vortrag von Dr. Hans-Joachim Kann einem damals wie heute weit verbreiteten Medium – der Bildpostkarte.
mehr…