Beiträge vom 27. Januar 2012

Nummernschild-Lotterie in Xiamen

XIAMEN. Pedelec-Infarkt in China: Triers chinesische Partnerstadt Xiamen will 2012 die Zahl der Elektro-Fahrräder begrenzen. Nach Angaben der Polizei Xiamen sollen ab März nur noch Zweiräder mit einem Nummernschild zugelassen werden.
mehr…

“Keine klassischen Puccini-Klischees”

Nach “Le Nozze di Figaro” (2009/10) und Leonard Bernsteins Oper “Trouble in Tahiti” (2010/11) inszeniert Benedikt Borrmann nun mit “La Bohème” zum dritten Mal am Trierer Theater. Giacomo Puccinis am 1. Februar 1896 uraufgeführtes Meisterwerk gilt als die bedeutendste italienische Oper seit Verdi. Erstmals steht der private Mensch und sein Alltag im Mittelpunkt einer Opernhandlung. Die Tradition der italienischen Oper weiterführend, bricht Puccini zugleich auf in ein Zeitalter, das mehr und mehr die sozialen Verhältnisse für die Formung individueller Lebensentwürfe verantwortlich macht. Wie der Regisseur das Stück interpretiert, das an diesem Samstag um 19.30 Uhr Premiere hat, erzählte er im Gespräch mit 16vor.
mehr…

NPD scheitert auf ganzer Linie

TRIER/KOBLENZ/KARLSRUHE. Nach dem Verwaltungsgericht Trier und Oberverwaltungsgericht in Koblenz einen Eilantrag der NPD abgelehnt hatten, riefen die Rechten am Freitagabend auch noch das Bundesverfassungsgericht an


mehr…

Neuer Vertrag für Seitz (Update)

TRIER. Eintracht Trier hat den Vertrag mit Trainer Roland Seitz einen Tag vor dem ersten Pflichtspiel der Rückrunde am Samstag gegen Idar-Oberstein vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Der neue Kontrakt des 47-Jährigen läuft somit bis zum 30. Juni 2014.
mehr…

“Erschreckende Unkenntnis”

BERLIN. Die Bundesregierung sieht keinen Bedarf für einen weiteren Ausbau der Moselstrecke. Das teilte der Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann, dem Trierer Bundestagsabgeordneten Manfred Nink mit.
mehr…

Fünft- und Erstklässler anmelden

TRIER. Künftige Absolventen für die Realschulen plus, die Gymnasien sowie die Integrierte Gesamtschule in städtischer Trägerschaft können zwischen dem 15. und 29. Februar von ihren Eltern angemeldet werden.
mehr…

Nicht alle Russen haben Goldzähne (Christina Eibl)

Christina Eibl, promovierte Historikerin, tätig für die Süddeutsche Zeitung, den Focus und die F.A.Z., Buchautorin, Ländergeschäftsführerin des “Gruner + Jahr”-Verlags sowie Russlandreisende hat einen überaus kenntnisreichen Bericht über ihre Aufenthalte in Russland und vor allem in Moskau geschrieben. Ebenso lehrreich wie interessant berichtet uns nun eine, die es wissen muss: direkt aus dem Zentrum der russischen Medien.
mehr…

Laas’ Letters from London… #6

Der Tunnel ist geschafft und der Eurostar hält gerade in Calais. “Der Weg ist das Ziel” ist ja normalerweise mein Lebensmotto, aber heute möchte ich einfach nur ankommen – in Trier. Seit Oktober 2011 wohne ich bereits in London und freue mich nun auf meine erste Heimreise, auf meine Freunde, auf alles, was mir lieb geworden ist, in dieser wunderschönen Moselstadt.
mehr…