3-Jährige angefahren

TRIER-NORD. Ein 3-jähriges Mädchen ist in der Herzogenbuscher Straße von einem Auto angefahren und hierbei verletzt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls.

Am Montag gegen 12.45 Uhr befuhr ein dänisches Ehepaar mit einem grauen Nissan die Herzogenbuscher Straße aus Richtung Paulinstraße kommend in Richtung Verteilerkreis. Eine Mutter ging mit ihrem 3-jährigen Kind an der Hand vom Gehweg in Richtung Zebrastreifen, als sich das Mädchen von der Hand löste und auf den Zebrastreifen lief.

Hier wurde das Kind von dem 65-jährigen PKW Fahrer angefahren und verletzt. Das Mädchen wurde mit Verdacht auf Gehirnerschütterung und Prellungen ins Krankenhaus eingeliefert, wo es zur Beobachtung bleiben musste.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier, 0651/9779-3200, in Verbindung zu setzen.

Print Friendly, PDF & Email

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.