68-Jähriger erschossen (update)

ZEWEN/EUREN. Bei einem Streit in einer Kleingartenanlage zwischen Zewen und Euren ist am Freitagmittag ein 68-jähriger Mann tödlich verletzt worden. Ein 61-jähriger Trierer wurde festgenommen und am Samstag dem Haftrichter vorgeführt.

Gegen 14 Uhr meldete ein Zeuge, dass zwei Männer in einer Kleingartenanlage in Streit geraten seien und einer der beiden verletzt sei. Rettungskräfte und Polizei fanden vor Ort einen aufgrund einer Schussverletzung schwer verletzten 68-jährigen Mann vor. Trotz notärztlicher Versorgung und Reanimationsversuchen verstarb er noch am Tatort.

Polizei und Staatsanwaltschaft Trier gehen von einem Tötungsdelikt aus und haben die Ermittlungen aufgenommen. Der Tatort war weiträumig abgesperrt. Der mutmaßliche Täter, ein 61-Jähriger aus Trier, wurde festgenommen und die Tatwaffe sichergestellt. Hintergrund der Tat dürften den ersten Erkenntnissen nach andauernde Streitigkeiten und Tätlichkeiten zwischen den beiden Männern gewesen sein.

Warum es zu der heutigen Auseinandersetzung mit tragischem Ausgang kam, ist noch unklar. Am Samstag wurde der Tatverdächtige auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen Totschlag. Die Ermittlungen von Kripo und Staatsanwaltschaft dauern an.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken