Ausraster nach Bagatellunfall

TRIER. Zuerst beschädigte er beim Ausparken einen Pkw, dann geriet der Fahrer eines Lieferwagens mit dem Geschädigten in Streit und bearbeitete dessen Auto mit einem Brecheisen.

In der Straße “In der Olk” kam es am vergangenen Dienstag gegen 11.50 Uhr zu einer ungewöhnlichen Auseinandersetzung. Ein 31-jähriger Mann beschädigte beim Ausparken mit seinem Lieferwagen einen Pkw und verließ den Unfallort. Der Sachschaden war bis dahin gering.

Umgehend kehrte der 31-Jährige zurück, und die beiden Unfallgegner gerieten in Streit. Das brachte den Unfallverursacher offenbar derart in Rage, dass er ein Brecheisen nahm und mehrmals auf die Motorhaube des Geschädigten einschlug. Des Weiteren drohte er seinem Unfallgegner.

Gegen den 31-Jährigen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken