Auszeichnung für Tierschützer

MAINZ. Das rheinland-pfälzische Umweltministerium schreibt auch für 2014 den Tierschutzpreis des Landes aus: Die mit 6000 Euro dotierte Auszeichnung wird von Ministerin Höfken verliehen und in drei Kategorien vergeben.

Ausgezeichnet werden:

• der besondere ehrenamtliche Einsatz für den Tierschutz
• ein vorbildlicher Einzelbeitrag für den Tierschutz
• der vorbildliche berufliche Umgang mit Tieren.

Preiswürdige Kandidatinnen und Kandidaten können bis zum 31. August beim Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, Kaiser-Friedrich Str. 1, 55116 Mainz oder RP-Tier@mulewf.rlp.de, vorgeschlagen werden. Vorschläge können von allen für den Tierschutz tätigen Vereinen, Verbänden, Behörden und Gruppen eingebracht werden oder vom Tierschutzbeirat des Landes. Auch sonstige Verbände oder Gruppen, die sich mit Tierschutzthemen befassen können Vorschläge machen, jedoch keine Einzelpersonen. Selbstvorschläge sind ebenfalls nicht möglich.

Die Vorschläge für den Tierschutzpreis müssen Angaben zur Person oder Institution enthalten und die Art des Beitrags für den Tierschutz beschreiben. Eine Jury aus Vertretern des Tierschutzbeirates und des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten entscheidet über die Vergabe.

Weitere Informationen enthält die Internetseite des Umweltministeriums.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken