Beiträge von » 16vor

Rekordsieg zum Jubiläum

TRIER. Moses Kipsiro hat bei seinem fünften Start in Trier seinen fünften Triumph gefeiert. Dem 28 Jahre alten früheren Afrikameister aus Uganda war zuvor bereits dreimal in Folge von 2005 bis 2007 und 2012 der Sieg beim Bitburger-Silvesterlauf gelungen.
mehr…

Alles im Kasten

briefkastenDie Süddeutsche Zeitung hat`s in Deutschland als erste gewusst: Luxemburgs Wohlstand verdankt sich gar nicht den außerordentlich hohen „Kachkéis“¹-Exporten! Sondern hat irgendetwas mit – sagen wir mal – entgegenkommenden steuerlichen Regelungen für Großunternehmen zu tun. Herausgefunden hat das – darauf war man bei der Süddeutschen besonders stolz – ein Konsortium von 80 Journalisten aus 23 Ländern, indem sie die Unterlagen gelesen haben, die ihnen ein unzufriedener Mitarbeiter der Unternehmensberatung “PricewaterhouseCoopers” zugeschustert hat. Und weil in letzter Zeit jede Weitergabe von flott zusammenhektographierten internen Papieren „Leaks“ genannt werden muss, war der „LuxLeaks“-Skandal schnell geboren.
mehr…

Trierer Filmprojekt im Kino

TRIER. Im “Broadway Filmtheater” werden am kommenden Sonntag um 11 Uhr erstmals alle Beiträge des Filmprojekts „Heimat Paris“ am Stück gezeigt.
mehr…

16 VOR wünscht schöne Weihnachten

weihnachten

Trierer Musiker jammen

TRIER. Wer den Abend des zweiten Weihnachtstages mit Hot Jazz und kühlen Drinks verbringen will, dürfte bei der traditionellen Weihnachtssession der Trierer Musiker ab 20:30 Uhr im „Miss Marple’s“ auf seine Kosten kommen.
mehr…

16vorfreude – die Geschenktipps der Redaktion

So sah es vor genau einem Jahr auf dem Trierer Weihnachtsmarkt aus. Archiv-Foto: Christian JörickeDamit die Bescherung nicht trist wird, hat die Redaktion von 16 VOR wieder hübsche Tipps für Weihnachtsgeschenke zusammmengestellt. So empfiehlt beispielsweise unser Cartoonist Jimi Berlin die Stärkung der lokalen Musikszene, unsere Grafikerin und Illustratorin Teresa Habild lässt es knacken, Trendexperte Michael Juchmes weiß, mit welchem Parfum man nichts verkehrt machen kann, und Geschenktipp-Redakteur Uli Wirth rät, nicht den Gürtel enger zu schnallen, sondern ihn ganz wegzulassen.
mehr…

Vier Trierer BWLer in den TOP 100

TRIER. Im aktuellen BWL-Ranking des Handelsblattes ist die Betriebswirtschaftslehre der Universität Trier mit hervorragenden Platzierungen vertreten. Die bereits im Vorjahr exzellenten Ergebnisse konnten noch einmal deutlich verbessert werden.
mehr…

Trierer wird Süßwarentester

TRIER. Professor Dr. Enrico Careglio von der Fachrichtung Lebensmitteltechnik der Hochschule Trier wird ab dem 1. Januar zum leitenden DLG-Prüfbevollmächtigten für den deutschen Süßwarenmarkt berufen.
mehr…

„Wenn du das gesehen hast, musst du helfen“

Der Trierer Gastronom Mehmet Kirisikoglu unternimmt und riskiert viel, um seinen syrischen Landsleuten in Flüchtlingslagern in der Region Rojava zu helfen. Foto: Daniel PredigerMehmet Kirisikoglu setzt sich für humanitäre Hilfe in syrischen Kriegsgebieten ein und hat mittlerweile vier Konvois organisiert, die die Hilfsgüter in Flüchtlingslagern vor Ort ablieferten. Im Gespräch erzählt der Trierer Restaurantbesitzer was ihn zu seinem Engagement antreibt und mit welchen Problemen er dabei konfrontiert ist.
mehr…

Lesung mit Trierer Krimi-Autorin

TRIER. Im Rahmen der Aktion “Adventsbesuche von Tür zu Tür” im Karl-Marx-Viertel ist am Mittwoch die Geschäftsstelle von Bündnis 90/Die Grünen an der Reihe.
mehr…

Trier – deine Künstler: Rainer Breuer

DSC_0031_kVor 40 Jahren wurde “éditions trèves” als lose Grafikervereinigung gegründet. Der Initiator war Rainer Breuer, der gut zehn Jahre später auch die Tuchfabrik mit aus der Taufe hob, wo er in wechselnden Funktionen auch noch heute aktiv ist. Anlässlich des Jubiläums von “éditions trèves” ist dort noch bis zum 21. Dezember eine Ausstellung mit Breuers Werken und denen einiger Weggefährten zu sehen.
mehr…

Stadtwerke senken Strompreise

TRIER. Die Stadtwerke Trier (SWT) senken zum 1. März 2015 die Strompreise in der Grundversorgung. Rund 25 Euro jährlich wird ein Musterhaushalt mit einem Verbrauch von 3.500 Kilowattstunden zukünftig sparen.
mehr…

Neuer Radweg an der Mosel

TRIER. Mit der Freigabe des neuen Radweges am vergangenen Montag ist ein erster großer Schritt der gemeinsamen „Ökologischen Ersatzmaßnahme Monaise“ erreicht.
mehr…

Grünen-Aktion zum IC-Abschied

TRIER. Unter dem Motto “Triers letzter IC – Wir trauern vor Wut!” laden die Trierer Grünen am Samstagmorgen zur “Beerdigung des Fernverkehrs” ein.
mehr…

Eine Woche Kunst für Schüler

TRIER. Die Jugendkunstschule “Pink Painter” (Trier) vergibt den Jugendkunstpreis 2015 und ruft alle Schüler im Kreis Trier-Saarburg auf, mitzumachen.
mehr…

„Staatlich legalisierter Raub“

"Kleinpreis-Kaufhaus 'Porta' nunmehr in arischen Händen!!" - so warb Adolf Hägin am 15. November 1935 im "Trierer Nationalblatt" für "sein" neues Geschäft. Scan: StadtarchivMit der Machtübernahme der Nationalsozialisten im Jahr 1933 begannen auch in Trier die sogenannten Arisierungen: Trierer Bürgern jüdischen Glaubens wurden Geschäfte und Unternehmen weggenommen, und ihre „arischen“ Nachbarn bereicherten sich an diesen Vermögenswerten. Der ehemalige Präsident der Eintracht Trier, Bundesverdienstkreuzträger und Kaufmann Adolf Hägin war einer von denen, die von diesem staatlich legalisierten Raub profitierten. Die Historikerin Jutta Albrecht erforscht die Geschichte Hägins und anderer bekannter Trierer Unternehmer und beleuchtet ihre Rolle bei den „Arisierungen“ jüdischen Vermögens.
mehr…

SWT stellt neuen Fahrplan vor

TRIER. Am 14. Dezember ändert die SWT ihre städtischen und regionalen Fahrpläne. Grundlage für die Anpassungen ist das Mobilitätskonzept der Stadt Trier.
mehr…

Schiffsverkehr in der Südallee

TRIER. Die Ausstellung “2000 Jahre Schifffahrt auf der Mosel” im Stadtmuseum Simeonstift verfügt ab sofort über ein zusätzliches Exponat im öffentlichen Raum: die Wellen-Installation in der “Bühne”.
mehr…

Trierisch kochen

TRIER. Ein Abend mit Trierer Gerichten und Viez in einer urigen Trierer Kneipe: Am kommenden Mittwoch wird ab 20 Uhr im “Schwach & Sinn” die Neuauflage von “Kochen aus der Lamäng” vorgestellt.
mehr…

„Braucht Trier eine feministische Diskussion?“

Kara, Fauntella: Die Frau auf dem Bananenboot. Eine Streitschrift für die Liebe, das Glück und über den real existierenden Feminismus. GelbesBlau Verlag, Berlin.“Die Frau auf dem Bananenboot”. Ein eigenwilliger Titel für eine “Streitschrift für die Liebe, das Glück sowie über den real existierenden Feminismus”, in der die Berliner Autorin Fauntella Kara Stellung nimmt zur derzeit laufenden Genderdiskussion um Quote, Emanzipation und Aufschrei. In ihrem Werk bezieht sich Kara auch auf Trier – als Hort des Friedens zwischen den Geschlechtern? Als Beispiel für den Umgang untereinander führt die Schriftstellerin einen Ausschnitt einer Talkshow an, in der sich ein ehemaliges Paar auf ungewöhnliche Weise beschimpft.
mehr…

Rudi Müller bleibt HWK-Päsident

TRIER. Rudi Müller bleibt für fünf weitere Jahre Präsident der Handwerkskammer Trier (HWK). Als höchstes Gremium der Kammer wählte die neu konstituierte Vollversammlung den Schreinermeister aus Gusterath heute einstimmig wieder.
mehr…

43-jährige Frau wird vermisst

SAARBURG. Seit vergangenem Montag wird Katja Seese-Schmidt aus Saarburg vermisst. Die 43-Jährige befand sich zuletzt zur Behandlung in einer Trierer Klinik, die sie am 1. Dezember mit unbekanntem Ziel verlassen hat.
mehr…

Die Favoriten beim Silvesterlauf

TRIER. Sind sie die Favoriten in diesem Jahr? Mit Moses Kipsiro (UGA) und Maryam Yusuf Jamal (BAH) konnten zwei Topläufer für die 25. Auflage des Silvesterlaufs verpflichtet werden.
mehr…

Mehr als eine Sängerin – Update

SAARBURG. Nach einem Auftritt bei “Inas Nacht” kurz vor ihrer Babypause und ausgewählten Auftritten im Rahmen der 2014er Tour zu ihrem aktuellen Album wird Camille O’Sullivan erneut im deutschsprachigen Raum zu erleben sein.
mehr…

Kabarettabend im Stadtmuseum

TRIER. Der Kabarettist Till Reiners präsentiert gemeinsam mit dem Regisseur Roman Schmitz am Samstag und am darauffolgenden Dienstag jeweils um 19 Uhr im Stadtmuseum einen Kabarettabend über die Mosel.
mehr…

Das neue Kurtrierische Jahrbuch

TRIER. In der Stadtbibliothek wird am Donnerstag um 18 Uhr die neue Ausgabe des Kurtrierischen Jahrbuchs vorgestellt. Die 54. Auflage enthält auf knapp 500 Seiten Beiträge über die Geschichte der Stadt und der Region Trier in Antike, Mittelalter und Neuzeit.
mehr…

Einblick in die rechte Musikszene

TRIER. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Kreis/Bezirk Trier lädt zu Veranstaltungen im Rahmen ihrer “GEW-Aktionstage gegen rechts” ein. Im Vordergrund steht dabei rechtsradikale Musik.
mehr…

Rallye- und Freibadbilanz

TRIER. In der kommenden Woche wird in den zuständigen Ausschüssen die Bilanz der ADAC-Rallye 2014 und der vergangenen Freibadsaison bekanntgegeben. In Nord- und Südbad dürften die Zahlen angesichts des kühlen und trüben Sommers düster ausfallen.
mehr…

Trier aus Sicht der Radfahrer

TRIER. Noch bis Sonntag ist die Radfahrerperspektive gefordert: Beim ADFC-Fahrradklima-Test können alle Trierer Radfahrer mitmachen, um das Fahrradklima in ihrer Stadt zu bewerten.
mehr…

An Silvester Händel und Bach

TRIER. Traditionell öffnen sich seit über zwanzig Jahren am 31. Dezember um 20 Uhr die Portale der barocken Basilika St. Paulin für den Klassiker am Silvesterabend im Trierer Konzertleben: dem Konzert zum Jahreswechsel.
mehr…

Kampf für eine Eishalle

TRIER. Seit vergangenem Sonntag gibt es offiziell den Förderverein Eishalle Region Trier e.V. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Sanierung der alten Eislaufhalle oder einen Neubau voranzutreiben.
mehr…

Designpreise für Studenten

MAINZ/TRIER. Vor wenigen Tagen wurde in Mainz der Designpreis Rheinland-Pfalz 2014 verliehen. Unter den ausgezeichneten Arbeiten sind auch zwei Arbeiten, die im Rahmen des Studiums Kommunikationsdesign an der Hochschule Trier entstanden sind.
mehr…

Zeichen gegen Gewalt an Frauen

TRIER. Ein Bündnis aus Trierer und regionalen Einrichtungen bietet an diesem Dienstag zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ einen Infostand in der Innenstadt an.
mehr…

Infos über Gefäßerkrankungen

TRIER. Die Gefäßchirurgie des Mutterhauses lädt alle Interessierten am kommenden Samstag von 10 bis 13 Uhr in den Großen Saal zu Vorträgen und persönlicher Beratung ein.
mehr…

Letztes Repair-Café 2014

TRIER. Vor Weihnachten vielleicht noch ein potenzielles Geschenk reparieren lassen? Dazu gibt es in diesem Jahr noch einmal Gelegenheit beim Repair-Café im Mergener Hof. 
mehr…

Trier – deine Künstler: Rolf Lieser

"Integrales Bewusstsein" von Rolf Lieser.Rolf Liesers Kunst ist in gleichem Maße geprägt von humanistischer Bildung und vom Wissen des Westens sowie von den Lehren und spirituellen Traditionen Indiens. Die Werke seiner aktuellen Ausstellung in der Tufa, die noch bis Sonntag zu sehen ist, kommentiert er je nach Thema entweder mit Zitaten von Einstein, Galilei oder Kepler oder mit Aussprüchen des indischen Politikers, Philosophen und Gurus Sri Aurobindo. Das kommt nicht von ungefähr: Lieser lebte und arbeitete bis 2012 30 Jahre lang in Indien.
mehr…

Der neue Stolz der Basilika

TRIER. Neun Jahre Planung, unzählige Arbeitsstunden für alle Beteiligten, große Unterstützung durch Paten und Sponsoren – ein ganz besonderes Projekt nähert sich seinem Abschluss und Höhepunkt: Am 1. Advent wird die neue Hauptorgel der Konstantin-Basilika eingeweiht.
mehr…

Christi Geburt in der Kunst

TRIER. An diesem Sonntag öffnet um 15 Uhr im Museum am Dom die neue Sonderausstellung “… und ist Mensch geworden. Weihnachtliches aus Trierer Sammlungen”.
mehr…

Erst gucken, dann trinken

TRIER. „Aber jeder nor einen wenzigen Schlock!“ – vom 28. November bis 27. Dezember findet zum achten Mal das “Winterkino” im Frankenturm statt. Die Trier Tourismus und Marketing GmbH zeigt wieder „Die Feuerzangenbowle“.
mehr…

Auszeichnung für Heiner Geißler

TRIER. Als Auszeichnung für sein Lebenswerk erhält der frühere rheinland-pfälzische Sozial- und spätere Bundesminister Dr. Heiner Geißler (84) den mit 10.000 Euro dotierten Oswald-von-Nell-Breuning-Preis der Stadt Trier 2015.
mehr…