Beiträge von » Rebekka Pick

Ein außergewöhnliches Team

Harmonisches Autorenduo: Moni und Simon Reinsch. Foto: privatDer Titel des vor wenigen Monaten im Emons Verlag erschienenen Kriminalromans “Tief im Hochwald” entbehrt bereits nicht einer gewissen Originalität und hebt sich damit schon von vielen anderen Regionalkrimis ab. Beim Blick auf das Cover stellt man zudem überraschend fest, dass zwei Autoren an dem Werk beteiligt waren: Moni und Simon Reinsch. Die Namensgleichheit ist kein Zufall, hier schrieben gemeinsam Mutter und Sohn. Wohlüberlegte Arbeitsaufteilung, Disziplin und gegenseitige Rücksichtnahme verhalfen dem familieninternen Projekt zur erfolgreichen Fertigstellung.
mehr…

Kneipe muss Wohnungen weichen

Nach Fastnacht bleibt im "Treff 39" der Rollladen unten, wenig später wird das Gebäude abgerissen. Foto: Rebekka PickWenn in anderen Kneipen bereits die Rollläden heruntergelassen werden, ist der “Treff 39″ oft eine der letzten Anlaufstellen für die, die noch nicht nach Hause wollen. Nicht nur wegen der besucherfreundlichen Öffnungszeiten, auch wegen des illustren Publikums und einer Tanzfläche ist der kleine Club beliebt. Dessen Gäste können jedoch schon mal langsam anfangen, sich nach Alternativen umzuschauen. In weniger als einem halben Jahr muss das Lokal in der Paulinstraße schließen. Der Besitzer hat andere Pläne mit dem Grundstück und dem eingeschossigen Gebäude.
mehr…

Der Einsamkeit Gesellschaft leisten

Foto: momosu / pixelio.deWie Hunger zur Nahrungsaufnahme veranlasst und Durst einen Flüssigkeitsmangel signalisiert, äußert die Einsamkeit ein Verlangen nach sozialen Beziehungen. Der Mensch, ein soziales Wesen und Herdentier, das zum Überleben Kontakte benötigt. Fortdauernde und ungewollte Isolation kann krank machen; und es kann jeden treffen, emotional wie sozial. Diese Erfahrung machen auch die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Besuchs- und Begleitungsdienstes der Malteser in der Diözese Trier. Das Angebot wird immer stärker nachgefragt, so dass auch der Bedarf an Helfern steigt.
mehr…