Bären bezwingen Beaufort

BEAUFORT. In einem intensiven und hart umkämpften Eishockeyspiel im luxemburgischen Beaufort gelang den Eifel-Mosel-Bären am Samstagabend der zweite Sieg im zweiten Spiel.

Nicht mehr alle Finger dran? Doch, nur gingen die Eifel-Mosel-Bären gerade 4:3 in Führung. Foto: privatDie Partie begann suboptimal für die Bären: Beaufort ging nach drei Minuten durch Eric Wambach das erste Mal in Führung. Jedoch ließen sich die Gäste dadurch nicht beeindrucken – Ronny Hähnel antwortete nur zehn Sekunden später mit dem Ausgleich. Das Spiel war nun offen und mit bemerkenswert hohem Tempo.

Die Luxemburger starteten besser ins zweite Drittel und konnten wieder in Führung gehen, ehe Debütant Ryan Marci den erneuten Ausgleich auf die Anzeigetafel zauberte. Ein deutliches Ausrufezeichen setzte dann Lukas Golumbeck am Ende des zweiten Spielabschnitts. Während seines Alleingangs wurde der Bären-Stürmer am Abschluss gehindert und erhielt dafür einen Penalty. Golumbeck verwandelte den wichtigen Strafschuss in eindrucksvoller Manier und bugsierte somit die dritte Scheibe hinter Michel Welter im Tor der Beauforter.

Auch der letzte Spielabschnitt blieb spannend. Durch einen frühen Ausgleich von Kevin Grönlund zum 3:3 stand die Partie auf Messers Schneide. Tom Barth erlöste mit seinem Game-Winning-Goal zum 4:3 seine Mannschaft. Die Bemühungen des IHC Beaufort, ein Penaltyschießen zu erzwingen, wurden entweder von Torhüter Danny Engels oder von der hart kämpfenden Bären-Verteidigung gestoppt.

Am kommenden Sonntag um 19 Uhr findet das Rückspiel gegen den IHC Beaufort statt. Dies ist gleichzeitig das erste Heimspiel der Eifel-Mosel-Bären in der Rheinland-Pfalz-Liga 2013 /2014.

Eifel-Mosel-Bären: Torhüter: Harper, Engels; Verteidiger: Berens, Höffler, Tschammer, Moskal, Christy; Sturm: Wanken, Weiler, Müller, Hirsch, Barth, Hähnel, Golumbeck, Macri, Guevremont.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken