Keine “Spaßfilme” mehr aus Trier

TRIER. Knapp fünf Millionen Zuschauer vor dem Fernseher und eintausend Besucher in der Arena sahen am Samstagabend zum wohl letzten Mal “Verstehen Sie Spaß?” in Trier.

Zu Gast bei Moderator Guido Cantz waren Reinhold Beckmann, Comedian Paul Panzer, die Schauspielerin und Moderatorin Fernanda Brandao, Santiano, die Schauspielerin Christine Neubauer und die Musikerinnen von Salut Salon. Vor allem ein Gast wird die Show mit den “Spaßfilmen” so schnell wohl nicht mehr vergessen: Ein Trierer Pizzabote lieferte nichtsahnend eine Ladung Pizzen direkt in die Sendung. Nicht nur die Prominenten taten sich daran gütlich, es wurde auch mit Zuschauern geteilt. Im Anschluss an die über zweieinhalbstündige Sendung nahmen sich Cantz, Panzer und Brandao noch viel Zeit, sich mit Besuchern fotografieren zu lassen.

Vorerst zum letzten Mal gastierte die Show mit der versteckten Kamera in Trier. Ab nächstem Jahr soll sie nur noch aus einer Stadt, die noch nicht bekanntgegeben wurde, ausgestrahlt werden.

Print Friendly

von

1 Leserbrief | RSS-Abo

  1. G.Seutter schreibt:

    wirklich schade – dann bleibt nur noch die Deutschland Rallye um die Stadt aus der Medienprovinz zu reißen …kein Brot und Spiele ,keine Antikenfestspiele ….. – ein Hauch von TBB und Mietzen ….man schafft es dann eben noch ins Regionalprogramm
    ein Jammer

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken