Der grandiose Grantler

TRIER. Nachdem der ursprünglich für Oktober geplante Auftritt verschoben werden musste, ist es jetzt endlich so weit: Der Kabarettist Matthias Egersdörfer gastiert heute um 20 Uhr mit seinem neuen Programm “Vom Ding her” in der Tufa.

Mathias Egersdörfer kommt am 18. Oktober nach Trier. Foto: Stephan MinxNeulich hörte Egersdörfer jemanden sagen: “Das ist ja unmöglich vom ganzen Ding her.” Egersdörfer war fasziniert von dieser Aussage. Er lief schnell nach Hause und sagte zu seiner Frau: “Ich liebe dich vom ganzen Ding her.” Die Frau runzelte ihre Stirn und kurz darauf lächelte sie. Dann klingelte das Telefon. Egersdörfer hob den Hörer ab. Jemand fragte: “Wie soll denn dein neues Programm heißen?” Er überlegte nur kurz und sagte: “Vom Ding her.”

In diesem Programm wird Egersdörfer meist im Stehen unmögliche Geschichten erzählen. Es ist gut möglich, dass in den Geschichten auch sprechende Singvögel vorkommen und drei Gerüstbauer. Das Publikum darf gerne lachen, wenn es möchte. Bitte erschrecken Sie nicht, wenn Egersdörfer keine gute Laune hat. Das kommt gelegentlich einmal vor. Trotzdem kann es vom ganzen Ding her vielleicht lustig werden.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken