Designpreise für Studenten

MAINZ/TRIER. Vor wenigen Tagen wurde in Mainz der Designpreis Rheinland-Pfalz 2014 verliehen. Unter den ausgezeichneten Arbeiten sind auch zwei Arbeiten, die im Rahmen des Studiums Kommunikationsdesign an der Hochschule Trier entstanden sind.

Almut Schmitt (v.l.n.r.), Prof. Anita Burgard (Hochschule Trier), Eveline Lemke (Ministerin fu?r Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz) und Karlheinz Weis (1. Beigeordneter der Stadt Zell, Weingut Karlheinz Weis). Foto: Hochschule TrierEine Auszeichnung erhielt die Arbeit “Zeller Schwarze Katz” in der Kategorie “Corporate Design, Design Talents”. Gestaltet wurde das Projekt von Almut Schmitt, betreut von Frau Professor Anita Burgard. Ausgangsbasis für das Kooperationsprojekt war das Vorhaben der Stadt Zell, den Steillagenerhalt durch eine Markenentwicklung mit neuem Namen für einen original “Zeller Schwarze Katz” Lagenwein zu forcieren.

Silvia Gessinger und Professor Andreas Hogan. Foto: Hochschule TrierEiner der fünf Designpreise wurde für das Projekt “Stadtmarketing im Designkontext” in der Kategorie “Design Studies & Research, Design Talents” vergeben. Gestaltet wurde das Projekt von Silvia Gessinger während ihres Masterstudiums, betreut von Professor Andreas Hogan. Neben einer umfangreichen Recherche und theoretischen Auseinandersetzung mit dem Thema des Stadtmarketings entstanden Studien zur Designkonzeption einer visuellen Identität für die Stadt Trier.

Die ausgezeichneten Arbeiten sind noch bis zum 11. Januar 2015 in einer Ausstellung des Gutenberg-Museums Mainz zu sehen und werden anschließend in einer Wanderausstellung präsentiert.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken