Die Feuerwehr lädt ein

TRIER. In diesem Jahr wird die Trierer Berufsfeuerwehr 100 Jahre alt, vor 25 Jahren wurde die Lehranstalt für den Rettungsdienst gegründet. Gefeiert wird dieses Jubiläum am Sonntag, 14. September, von 9 bis 17 Uhr mit einem Tag der Offenen Tür in der Hauptwache am Barbara-Ufer.

Unter dem Motto „Feuerwehr zum Anfassen“ werden die Einsatzfahrzeuge sowie die aktuelle und die historische Ausstattung vorgestellt. Außerdem präsentieren Einsatzkräfte ihre Arbeitsplätze und stellen bei Vorführungen ihr Können unter Beweis. Neben dem Brandschutz und dem Rettungsdienst sind die Taucher, die Höhenretter, die Gefahrstoffeinheit, die Rettungshundestaffel und der Katastrophenschutz mit dabei.

Da die Nachwuchsanwerbung auch bei der Feuerwehr immer wichtiger wird, werden auch die Jugendfeuerwehren in den Stadtteillöschzügen und das Ausbildungssystem vorgestellt. Während die erwachsenen Besucher das Feuerwehrgebäude besichtigen, können die Kinder unter anderem an einem Luftballonwettbewerb teilnehmen, an der Spritzwand den Kampf gegen die Flammen testen oder sich auf der Hüpfburg austoben.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken