Elefant des Tages: Trier-Map

TRIER. Vom 19. Juli bis 18. Oktober findet die “Elephant Parade Trier-Luxemburg” statt. 16vor stellt alle Elefantenskulpturen, die in Trier zu sehen sind, vor. Heute: “Trier-Map” von Peera Bangkae.

"Trier-Map" von Peera Bangkae. Foto: Elephant ExpoÄhnlich wie der italienischen Sängerin Milva bei ihren deutschen Liedtexten oder der Monty-Python-Gruppe bei den beiden deutschen “Flying Circus”-Folgen, bei denen sie das Gesungene oder Gesagte phonetisch erlernen mussten, dürfte es Peera Bangkae beim Gestalten des Elefanten “Trier-Map” ergangen sein. So schwierig wie für die meisten Deutschen die korrekte Übertragung thailändischer Schriftzeichen ist, war das lateinische Alphabet für den thailändischen Künstler.

Peera Bangkae hatte Probleme mit den Namen Trierer Sehenswürdigkeiten. Weil er die Buchstaben nicht verstand, musste er sie regelrecht abmalen. Dabei wurde zum Beispiel aus der Porta Nigra “Brta Nega”. Auf dem Bild im Katalog kann man auch noch “Barbara-Therman” erkennen. Die Fehler wurden aber rechtzeitig bemerkt und vor Beginn der Parade korrigiert.

Name: Trier-Map
Künstler: Peera Bangkae
Standort: Fleischstraße/Hauptmarkt
Sponsor: Sinn Leffers GmbH

Hier geht’s zum Elefanten des Vortages.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken