Energiewende online diskutieren

TRIER. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Energiekonsens in der Region Trier” wurde jetzt der Online-Dialog gestartet. Auf einer Plattform können fortan Vorschläge eingereicht werden, wie sich die regionale Energiewende gestalten lässt.

Wie kann erneuerbare Energie so gewonnen werden, dass die Wertschöpfung in der Region bleibt? Wie können wir Sonne, Wind und Biomasse nutzen, ohne dass Landschaft und Tourismus leiden? Was können wir alle zur Energiewende beitragen? Das sind nur einige der Fragen, die online zur Sprache kommen. Die online gesammelten Vorschläge können außerdem bewertet werden. Zur Bewertung und Kommentierung stehen auch die auf den sieben Zukunftswerkstätten in der Region gemachten Vorschläge bereit.

Der Energiekonsens Region Trier hat das Ziel, in der Bevölkerung möglichst breit über verschiedene Aspekte, Chancen und Hemmnisse der Energiewende in der Region zu informieren. Es wird außerdem die Gelegenheit gegeben, eigene Vorstellungen, Ideen und Vorschläge zu formulieren und öffentlich bekannt zu machen. Diese werden zum Ende des Prozesses den Verantwortlichen auf lokaler und regionaler Ebene sowie und  der Landespolitik und -planung als Handlungsempfehlungen zur Verfügung gestellt.

Die Online-Plattform finden Sie auf folgender Homepage.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken