Fotos wie im 19. Jahrhundert

TRIER. Portraits mit der Technik des 19. Jahrhunderts: Der Fotograf Michael Schaaf führt am Sonntag um 11.30 Uhr im Stadtmuseum in die Nassplatten-Collodium-Fotografie ein.

Das Nassplatten-Collodium-Verfahren ist eine fotografische Technik, die im 19. Jahrhundert äußerst populär war. Das aufwendige Präparieren der Glasplatten und Fixieren der Negative erfordert eine Fingerfertigkeit, die in Zeiten digitaler Fotografie kaum mehr vorstellbar ist.

Der Fotograf Michael Schaaf beherrscht dieses traditionelle Handwerk. In einer kommentieren Vorführung teilt er sein Wissen am Sonntag um 11.30 Uhr mit Fotointeressierten. Die Veranstaltung dauert ungefähr eine Stunde, der Eintritt beträgt – wie an jedem ersten Sonntag im Monat – nur einen Euro.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken