Freud und Leid antiker Götter

TRIER. Unter dem Titel “Vom Olymp nach Trier – Familienführung zu Freud und Leid antiker Götter” führt Simone Busch am Sonntag um 11:30 Uhr zu den Götterbildern durch das Stadtmuseum Simeonstift.

Kurzweilig und humoristisch berichtet sie hierbei unter anderem von Machtkämpfen, Liebesdramen und Missgunst zwischen den Göttern des Olymps. Objekte für die Führung sind unter anderem die Sandsteinfiguren aus dem Skulpturen-Zyklus für das Kurfürstliche Palais von Ferdinanz Tietz. Im Anschluss wird gemeinsam mit den Familien gebastelt. Der Eintritt mit einer Familienkarte für zwei Erwachsene mit bis zu vier Kindern kostet neun Euro.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken