Friedhöfe im Wandel

TRIER. Die CDU-Stadtratsfraktion lädt für kommenden Montag zu einer Podiumsdiskussion ins “Postillion” in Trier-Nord ein. Der Titel der Veranstaltung: “Wandel in der Friedhofskultur – Entwicklung städtischer Friedhöfe”. 

Was bedeutet der Wandel der Bestattungskultur für die Zukunft von städtischen Friedhöfen? Werden diese bald als Parkflächen weiter genutzt oder gibt es ein enges Nebeneinander von traditionell bewirtschafteten Grabfeldern mit kleinen, unbewirtschafteten Waldinseln? Und welche Möglichkeiten existieren, um die Bestattung auf den traditionellen Friedhöfen wieder attraktiver zu machen? Diesen und weiteren Fragen soll im Rahmen der um 19 Uhr beginnenden Veranstaltung nachgegangen werden.

Auf dem Podium werden Alexander Schmitt, Geschäftsführer der Genossenschaft der Friedhofsgärtner in RLP eG sowie die Trierer Friedhofsgärtnerin Karoline Heiser vertreten sein. Außerdem diskutieren der Bestattungsunternehmer Roland Thome, Gärtnermeister und CDU-Ratsmitglied Matthias Melchisedech sowie Heinz Toll vom städtischen Grünflächenamt.

Das “Postillion” liegt direkt gegenüber dem Hauptfriedhof in der Herzogenbuscher Straße.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken