Fünf Verletzte

TRIER-NORD. Bei einem Verkehrsunfall in der Zurmaiener Straße in Trier-Nord sind am Sonntagnachmittag fünf Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 10.000 Euro.

Gegen 15.20 Uhr, befuhren mehrere Fahrzeuge im zäh fließenden Verkehr die Zurmaiener Straße in Fahrtrichtung Autobahn A 602. In Höhe des Stadions mussten einige PKW verkehrsbedingt anhalten. Ein 50-Jähriger PKW-Fahrer aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich erkannte dies zu spät und fuhr auf einen PKW auf. Hierbei wurde das vordere Fahrzeug auf zwei weitere PKW aufgeschoben. Sowohl der 50-Jährige als auch vier Insassen eines der beteiligen Fahrzeuge wurden leicht verletzt.

Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand lediglich eine geringe Verkehrsbeeinträchtigung am Moselufer.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken