Geld für Chorus-Halle

TRIER. Für die energetische Optimierung und Teilsanierung der Toni-Chorus-Halle des Post-Sportvereins Trier e.V. hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 418.000 Euro überreicht.

“Der Post-Sportverein Trier ist einer der größten Vereine in Rheinland-Pfalz. Für den Vereins- und für den Schulsport ist die vereinseigene Toni-Chorus-Halle unverzichtbar”, sagte Dreyer in Trier. Für die Landesregierung sei es deshalb auch in Zeiten knapper Kassen selbstverständlich, das Projekt zu unterstützen.

Die Ministerpräsidentin betonte die große Bedeutung, die der Sport für das gesellschaftliche Miteinander und für jeden Einzelnen habe. “Bewegung ist wichtig für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Die rund 6.300 Sportvereine in Rheinland-Pfalz bieten aber auch einen Rahmen für Fairness und Gemeinsamkeit und verbinden Menschen unterschiedlicher Herkunft”. Für die Landesregierung sei die Sportförderung auf hohem Niveau ein konstanter und wichtiger Teil der Politik.

Der Post-Sportverein Trier e.V. hat über 3.000 Mitglieder und bietet mehr als 30 Sportarten an. Die Toni-Chorus-Halle aus dem Jahr 1969 war stark abgenutzt und konnte nur noch eingeschränkt genutzt werden. Da die Anlage von den Berufsbildenden Schulen (BBS Gewerbe und Technik, der BBS Wirtschaft und der BBS EHS) und der Grundschule Ausonius für schulsportliche Zwecke genutzt wird, ist diese Investition sehr dringend. Dreyer lobte den sehr hohen Eigenanteil des Vereins an der Maßnahme, der das besondere Anliegen am Fortbestand der Anlage unterstreiche.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken