“Grrrrr” on air

TRIER. Campus Radio Trier und das Kulturportal der Großregion www.grrrrr.eu suchen Teilnehmer für den nächsten grenzüberschreitenden Kultur-Journalismus-Workshop, der in Kooperation mit dem “Festival Food for Your Senses” stattfindet.

Acht Tage lang (vom 23. bis 30. Juli) lernen die Teilnehmer von Radiomachern Theorie und Praxis des Radio-Journalismus und berichten über das Festival.

Der Workshop wird organisiert vom Verein “Kulturraum Großregion”, in dem sich die Kulturverwaltungen von Lothringen, Luxemburg, Rheinland-Pfalz, Saarland und der Wallonie zusammengeschlossen haben. Die Stadt Trier hat bis Ende des Jahres die Präsidentschaft im Verein inne. Als Partner konnte das Trierer Campus Radio gewonnen werden, dass die Teilnehmer aus der Region Trier begleiten wird. Weitere Partner sind assoziative Radios aus Luxemburg, Nancy sowie Institutionen des Saarlandes und der Wallonie.

Die Teilnehmer, die zwischen 16 und 30 Jahren alt sein sollten, müssen keine Vorkenntnisse mitbringen. Zum Start des Workshops finden zweisprachige Einführungen statt, während des Festivals ist eine Betreuung durch die Redakteure gesichert. Die Reportagen und Beiträge der Teilnehmer werden von Campus Radio Trier, dem lothringischen Sender und Radio Grafiti in Luxemburg ausgestrahlt und teilweise live vom Festival gesendet.

Der Verein “Kulturraum Großregion” übernimmt im Rahmen eines “Erasmus + Projektes” die Kosten für die Unterkunft, die Verpflegung und den Transport. Bewerbungen mit kurzer Begründung der Motivation können an folgende Adresse gesendet werden: anne@grrrrr.eu.

Weitere Informationen: www.kulturraumgr.eu.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken