Rödl wird A2-Bundestrainer

TRIER. Ein neues und gleichzeitig bekanntes Gesicht gibt es auf dem Trainerstuhl der A2-Nationalmannschaft: der 178-fache Ex-Nationalspieler Henrik Rödl übernimmt die Aufgabe als Honorartrainer.

TBB-Trainer Henrik Rödl übernimmt auch noch den Nationalmannschaftsnachwuchs. Archiv-Foto: Jörg RosslerDies wurde durch die neuen Beschlüsse der BBL möglich, nach denen deren Trainer und Co-Trainer als Bundestrainer der Nachwuchs-Nationalmannschaften eingesetzt werden können.

“Mit Henrik haben wir eine hervorragende Besetzung des Trainerpostens für unsere A2-Nationalmannschaft gefunden”, so DBB-Sportdirektor Peter Radegast über den Headcoach der TBB Trier. “Er hat viel Erfahrung sowohl als Erstliga-Coach als auch als Trainer im Nachwuchsbereich. Außerdem sind natürlich auch seine Kenntnisse als Spieler von großer Bedeutung.”

“Ich freue mich über das Interesse des DBB und gehe die interessante Aufgabe mit großer Motivation an”, meint Rödl zu seiner neuen Tätigkeit. “In der A2 stehen Spieler, die vielleicht das Zeug dazu haben, zu A-Nationalspielern zu werden. Ich werde alles dafür tun, sie dabei zu unterstützen. Die Anfrage des DBB an mich verstehe ich auch als eine Auszeichnung für das Trierer Basketballprojekt.”

Das diesjährige Programm der A2 sieht so aus: am Donnerstag, 19. Juni, trifft sich das Team zum Auftaktlehrgang im Bundesleistungszentrum Kienbaum. Dort wird bis zum Freitag, 27. Juni, trainiert. Es folgt ein zweiter Lehrgang an gleicher Stelle von Samstag, 5. Juli, bis Dienstag, 8. Juli. Tags darauf geht es mit dem Flugzeug nach Sibiu in Rumänien, wo man zwei Mal auf die rumänische A-Nationalmannschaft trifft (10./11. Juli).

Anschließend folgt von Dienstag, 15. Juli, bis zum Samstag, 26. Juli, der Höhepunkt des diesjährigen A2-Programms: eine Reise nach China. Unter anderem in Kunshan wird ein Turnier gespielt, ein weiteres folgt an einem noch nicht bestimmten Ort. Gegner und Zeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken