Hilfe fürs MKZ Trier

TRIER. Affinitiy Kit, Jawknee Music und Jimi Berlin spielten am Freitagabend in “Lucky’s Luke” für das von der Schließung bedrohte Multikulturelle Zentrum Trier e.V. (MKZ). Nicht nur die Einnahmen flossen in die Spende.

Über 150 Besucher sorgten für Einnahmen von 970 Euro. “Luke”-Betreiber Jockel Ternes erhöhte den Betrag um dieselbe Summe, sodass sich die Einrichtung in der Balduinstraße über knapp 2000 Euro freuen kann.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken