Fremde willkommen

TRIER. Zum 18. Mal findet am kommenden Sonntag auf dem Trierer Viehmarkt das “Internationale Fest” statt. Zur Eröffnung hat sich unter anderem Ministerpräsidentin Malu Dreyer angekündigt.

Das Fest beginnt um 11 Uhr; offiziell eröffnet wird es um 14 Uhr durch Dreyer und Oberbürgermeister Klaus Jensen sowie Maria de Jesus Duran Kremer, die Vorsitzende des Migrationsbeirats, der das Fest veranstaltet.

Das kulinarische Angebot stammt in diesem Jahr aus Ländern wie der Türkei, Indien, Israel, Palästina und dem Iran. Musikalisch gestaltet wird das Fest von den Gruppen Mamafrika aus dem Senegal, Narkissa aus dem Iran, Slawia, Shalom Kalinka, El cartel de la Salsa, der Leiendecker Bloas und dem Kinderchor der Ambrosiusschule. Auch indische Tänze werden zu sehen sein. Weitere Infostände bieten die Handwerkskammer, das Städtenetzwerk QuattroPole und der Arbeitskreis gegen Rechts.

Besucher können sich zudem erstmals an dem Projekt “Willkommen Fremder – Vision Europa“ der Künstler Annamalt und Edward Naujok beteiligen. Als sichtbares Zeichen ihrer Gastfreundschaft gegenüber Menschen aller Kulturen können sie Schlüssel und Willkommensgrüsse im symbolischen Haus Europa befestigen. Dafür können Schlüssel aller Art mitgebracht werden. Zur Installation gehört eine “Tür Europa”, bestehend aus 700 aneinander geschweißten Schlüsseln.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken