Kletterwand für Grundschüler

HEILIGKREUZ. Die Schulleitung der Grundschule Heiligkreuz weihte am Freitag eine neue Kletterwand ein – fast auf den Tag genau ein Jahr nach einem Sponsorenlauf der Schüler, der mit 6000 Euro zu deren Finanzierung beitrug.

Das Pausen- und Freizeitangebot der Grundschule Heiligkreuz wurde um eine Kletterwand ergänzt. Foto: privatDie Kosten dafür, an denen sich auch der Ortsbeirat beteiligte, sollen jedoch das kleinere Problem gewesen sein. Denn die Schulleitung und der Förderverein hätten über Monate um das Genehmigungsverfahren bei der Stadt gekämpft, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Weil es von der ersten Planung bis zur offiziellen Abnahme des zehn mal zweieinhalb Meter großen Klettergeräts fast ein Jahr dauerte, können die Schüler der damaligen 4. Klassen, die sich sehr dafür eingesetzt hatten, nun nicht mehr davon profitieren. Aus diesem Grund hatte die Schulleitung insbesondere diese Kinder zu einer kleinen Einweihungsfeier eingeladen.

“Wir haben zwischendurch nicht mehr daran geglaubt, dass die Stadt diese Kletterwand jemals genehmigen würde, was umso mehr erstaunte, als es sich um die nahezu identische Kletterwand handelt, die der Ausonius-Grundschule bereits vormals genehmigt worden war”, sagt Christian Rech, Schatzmeister des Fördervereins der Grundschule. “Aber was lange währte, wurde endlich gut.”

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken