Kollision auf der “Bitburger”

TRIER-WEST/PALLIEN. Am Dienstagabend ist es im unteren Teil der Bitburger Straße zu einem frontalen Zusammenstoß zwischen zwei PKW gekommen. Drei Menschen wurden leicht verletzt, die Straße musste für eine halbe Stunde gesperrt werden.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei befuhr ein 40-jähriger Mann mit seinem Kia die Bitburger Straße stadtauswärts. Hierbei geriet er infolge Alkoholeinflusses in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß mit einer entgegenkommenden 18-jährigen Frau aus dem Stadtgebiet.

Diese hatte nach Zeugenaussagen keinerlei Möglichkeiten auszuweichen und so einen Unfall zu vermeiden. Die junge Frau sowie ihr 22-jähriger Begleiter wurden leicht verletzt und wurden in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Der mutmaßliche Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Er war ebenfalls leicht verletzt und wurde durch die Berufsfeuerwehr in ein Krankenhaus transportiert.

Da er erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro. Die Bitburger Straße musste für ca. 30 Minuten in diesem Bereich unterhalb der Fachhochschule gesperrt werden, bis die Unfallstelle geräumt war.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken