Geld für Bibliothekssanierung

MAINZ/TRIER. Das Innenministerium wird den letzten Bauabschnitt der Stadtbibliothekssanierung bezuschussen, teilte Innenminister Roger Lewentz auf Nachfrage der Trierer Landtagsabgeordneten Malu Dreyer mit.

Mit über 650.000 Euro aus dem Investitionsstocks 2013 unterstützt das Land die Stadt bei der Umsetzung des vierten Sanierungsabschnitts der Einrichtung in den Jahren 2014 bis 2016.

“Damit ist der Weg frei für den letzten Bauabschnitt der Stadtbibliothekssanierung, deren Instandsetzung dringend geboten war. Bald wird dann diese wichtige Bildungs- und Kulturinstitution vollständig saniert und wieder im zeitgemäßen Zustand nutzbar sein”, so Dreyer. “Auch die öffentliche Präsentation unserer herausragenden Kulturgüter wie der ‚Codex Egberti‘ mit UNESCO-Welterbe-Status und das ‚Ada-Evangeliar‘ wird wieder möglich sein. Für unsere Kulturstadt Trier stellt dies ein wichtiges Element dar, um nicht nur an unsere große antike Vergangenheit, sondern auch an unser bedeutendes mittelalterliches Kulturerbe in Trier zu erinnern.”

Das Land Rheinland-Pfalz hatte bereits die ersten drei Bauabschnitte mit über 2,8 Millionen Euro gefördert.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken