“Media Day” in der Arena

TRIER. Chancen und Risiken von Social Media stehen im Mittelpunkt des “Media-Day 2013″ der Medien- und IT-Region Trier-Luxemburg am Donnerstag kommender Woche in der Arena. Die Veranstaltung findet im Rahmen der IT-Messe statt.

Referenten aus der Region werden in mehreren Vorträgen zu aktuellen Themen Stellung beziehen. Agenturinhaber, Juristen, Journalisten, Wissenschaftler und ein Fachexperte des Deutschen Journalisten Verbands (DJV) werden die unterschiedlichen Perspektiven des Schwerpunktthemas in Vorträgen mit Praxisbeispielen präsentieren. Die Vorträge dauern maximal 30 Minuten, so besteht anschließend noch Gelegenheit für Fragen der Gäste. Zum Abschluss gibt es eine Podiumsrunde zur künftigen Entwicklung der Medien und des Journalismus.

Das Programm: 

10.00 – 10:45 Uhr: “Virales Marketing – die passenende Social Media Kommunikation für Unternehmen”. Referent: Ralf Schuh, Geschäftsführer der Agentur Propeller in Trier.

11.00 – 11:45 Uhr: “Vorsicht Facebook! – von rechtlichen Stolperfallen auf geschäftlichen Facebookseiten”. Referent: Rechtanwalt Markus Philipp Förster aus Trier.

12.00 – 12:45 Uhr: “‘Gutes Design ist unsichtbar. Wie modernes Design die Qualität von Internetangeboten erhöht”. Referent:  Akademischer Rat Marcus Haberkorn vom Fachbereich Intermedia Design der Hochschule Trier.

14.00 – 14:45 Uhr: “Bunt – vernetzt – mobil: Journalismus im Internet”. Referent: Professor Hans-Jürgen Bucher von Fach Medienwissenschaft der Universität Trier.

15.00 – 15:45 Uhr: “Fernsehnachrichten im Zeitalter von Twitter – vernetztes Arbeiten in der Trimedialen Redaktion”. Referent: Ansgar Zender vom SWR-Fernsehen Mainz/Trier

Podiumsdiskussion:

16.00 – 16:45 Uhr: “Wer braucht noch Journalisten – oder was ist guter Journalismus den Medien noch wert?”

Trägt das Internet Schuld am großen Zeitungssterben? Und was wird aus dem Journalismus in Zeiten von Social Media? Diesen und weiteren Fragen gehen die Teilnehmer der Diskussionsrunde nach: Michael Schmitz (Trierischer Volksfreund), Dirk-Alexander Lude (RPR1), Professor Hans-Jürgen Bucher (Universität Trier), Marcus Stölb (Online-Magazin 16 vor), Michael Klehm (Deutscher Journalisten Verband).

Weitere Informationen, auch zur IT-Messe, finden Sie auf folgender Homepage

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken