Mit vielen Nationen feiern

TRIER-NORD. Das Multikulturelle Zentrum Trier veranstaltet am Mittwoch im Exhaus zum zweiten Mal die Party “La Marabunta!”. Ziel ist es, möglichst viele Nationen auf die Tanzfläche zu bekommen.

Denn eine Besonderheit wird sein, dass eine große Zahl von Flüchtlingen eingeladen ist. Diese werden keinen Eintritt zahlen müssen und ein Freigetränk bekommen, da sie meist völlig mittellos sind und dennoch die Möglichkeit erhalten sollen, am kulturellen Leben Triers teilzunehmen. Das Multikulturelle Zentrum möchte etwas Abwechslung in den tristen Alltag der Flüchtlinge bringen und außerdem die Trierer Partyszene um eine besondere Veranstaltung bereichern.

Im vergangenen Jahr fand “La Marabunta!” zum ersten Mal statt und wurde von über 50 ehrenamtlichen Helfern und Musikern auf die Beine gestellt. Auch in diesem Jahr spielen alle Bands und DJs ohne Gage. Live zu sehen sind “Franz Biberkopf” und “Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts”.

Die Party beginnt um 20.30 Uhr. Alle Einnahmen der Veranstaltung gehen an die Arbeit des Multikulturellen Zentrums Trier e.V.

Weitere Informationen unter http://myspace.com/la_marabunta.

Print Friendly

von

1 Leserbrief | RSS-Abo

  1. Markus Pflüger schreibt:

    und um 18h gehts schon los mit dem VOR-Fest “ENDLICH! Ausreisezentrum macht dicht!”.
    Wer mitfeiern will, ist herzlich eingeladen schon früher zu kommen.
    19h spricht Rex Osa von THE VOICE, …Aktive werdenaus 12 Jahre Engagement erzählen
    und auch Grußworte aus dem Intergratiobnsministerium werden erwartet

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken