Nach Verfolgungsjagd gestellt

TRIER-NORD. Am frühen Dienstagmorgen wurde eine Polizeistreife gegen 1 Uhr in der Zurmaiener Straße in Trier auf einen Rollerfahrer aufmerksam, der ohne Helm und unbeleuchtet unterwegs war.

Als der Rollerfahrer kontrolliert werden sollte, ignorierte dieser die Haltesignale, beschleunigte und wollte sich der Kontrolle entziehen. Nachdem er nach kurzer Zeit von dem Streifenwagen eingeholt wurde, lenkte der Rollerfahrer plötzlich nach rechts, um seine Flucht über den Gehweg fortzusetzen. Aufgrund des hohen Bordsteines indes verlor er die Kontrolle und stürzte. Der junge Mann rappelte sich wieder auf und versuchte nun zu Fuß zu flüchten, konnte aber nach wenigen Metern durch die hinterher eilenden Polizisten gestellt werden.

Wie sich nun herausstellte, wurde der Roller in der Nacht zuvor in Trier entwendet. Der 16-jährige Rollerfahrer, der keinen Führerschein hat, wurde bei dem Sturz leicht verletzt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken