Radfahrerin erfasst Kind

TRIER. Wie die Polizei erst heute mitteilt, kam es am vergangenen Dienstag in der Brotstraße/Fahrstraße zu einem Unfall, bei dem ein dreijähriges Kind leicht verletzt wurde. Sie sucht nun die Radfahrerin, die es erfasst hatte.

Wie es heißt, hatte das Kind sich ein kurzes Stück von seinen Eltern entfernt und war beim Hervortreten hinter einer Info-Tafel von einer jungen Radfahrerin angefahren worden. Beide stürzten und das Kind zog sich leichte Verletzungen zu.

Die Polizei sucht nun die Radfahrerin, die im offensichtlichen Glauben, dass sich die Sache erledigt habe, die Unfallstelle verließ.

Hinweise bitte an die Polizeiwache Innenstadt unter der Telefonnummer 0651/9779-1710.

Print Friendly

von

1 Leserbrief | RSS-Abo

  1. V.Clemens schreibt:

    Radfahrer in der Fußgängerzone? Das gibt es in Trier nicht.

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken