Rallye- und Freibadbilanz

TRIER. In der kommenden Woche wird in den zuständigen Ausschüssen die Bilanz der ADAC-Rallye 2014 und der vergangenen Freibadsaison bekanntgegeben. In Nord- und Südbad dürften die Zahlen angesichts des kühlen und trüben Sommers düster ausfallen.

Die Trierer Freibadbilanz dürfte nicht rosig ausfallen. Im Juli und August war das Wetter schlecht. Archiv-Foto: Christian JörickeWie rentabel die Motorsportveranstaltung für Trier und die Region war, wird am Dienstag um 17 Uhr im Raum „Gangolf“ im Rathaus im öffentlichen Teil des Wirtschaftsdezernatsausschusses mitgeteilt. Einen Tag später, am Mittwoch, befasst sich der Sozialdezernatsausschuss um 17 Uhr im Großen Rathaussaal mit der Bilanz der Freibadsaison 2014. Außerdem entscheidet er über Zuschüsse an drei Kindertagesstätten und freie Träger der Sozial- und Jugendhilfe. Zu Beginn der Sitzung geht es um eine Anfrage der Grünen zum Thema Spielplätze.

Print Friendly

von

1 Leserbrief | RSS-Abo

  1. R.Roos schreibt:

    leider ist die Dezernatsvorlage (440/2014) zur ADAC Rally unvollständig: Die Kosten der Städt. Feuerwehren fehlen noch in der Aufzählung. Beim Showstart und der Schlussveranstaltung sind alleine bei der Porta immer so 40-50 Feuerwehrleute im Dienst. Zu 22 Euro/Stunde/Mann .

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken