Robin Garnier wieder Trierer

TRIER. Robin Garnier kehrt zu Eintracht Trier zurück. Nach einer Saison beim 1. FSV Mainz 05 II schließt sich der zentrale Mittelfeldspieler wieder den Blau-Schwarz-Weißen an. Am Dienstagnachmittag hat der 20-Jährige einen Vertrag bis 30. Juni 2015 unterschrieben.

“Robin war als B- und A-Jugendlicher bei der Eintracht eine tragende Säule und hat in dem einen Jahr beim FSV Mainz noch einiges dazu gelernt. Wir sind sehr froh, dass wir jetzt wieder auf ihn zählen können”, sagt Cheftrainer Peter Rubeck.

In Kenn aufgewachsen und zunächst beim SV Ruwer und dann bei der JSG Schweich/Issel aktiv, wechselte Robin Garnier, dessen Bruder Tim ebenfalls beim SVE spielt (U16), als 16-Jähriger zur Eintracht. Hier wurde er unter anderem 2012/13 Vize-Regionalligameister mit der U19.

In Mainz absolvierte Garnier bei sehr starker Konkurrenz vier Spiele, hinzu kam ein Einsatz im Play-Off-Hinspiel bei der TSG Neustrelitz (2:0). Im Rückspiel folgte ein 3:1 der Bundesliga-U23, wodurch der Aufstieg in die Dritte Liga geschafft wurde.

Gut eine Woche vor dem Start in die Sommervorbereitung (erstes offizielles Training ist am Freitag, 27. Juni – genaue Terminierung folgt) umfasst der SVE-Kader jetzt 18 Spieler.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken