Wieder Public Reading in Trier

TRIER. Die Aktion “Stadtlesen” findet im nächsten Jahr erneut in Trier statt. Vom 16. bis 19. Juli 2015 kann auf dem Kornmarkt wieder nach Lust und Laune geschmökert werden.

Trier hatte sich erneut für die Aktion beworben, gemeinsam mit über 160 weiteren Städten in Deutschland und Österreich. Ausgewählt wurden die 25 Städte, welche die meisten Stimmen im Internet-Voting erhalten haben. Für Trier stimmten 22.312 Menschen, woraufhin die veranstaltende “Innovationswerkstatt” Oberbürgermeister Klaus Jensen „Stadtlesen“ auch wieder für 2015 anbot. Noch unter dem Eindruck des diesjährigen “Stadtlesens” sagte der OB laut Pressemitteilung sofort zu.

Beim letzten, leider ziemlich verregneten “Stadtlesen” im Juli dieses Jahres verwandelte sich der Kornmarkt für vier Tage in ein Leseparadies: Sitzsäcke, Hängematten und Büchertürme luden zum Verweilen und Schmökern ein. Über 3000 Bücher aus allen Genres standen zur Verfügung, so dass für jeden Lesegeschmack etwas dabei war, sei es Roman, Krimi, Comic, Sachbuch, Reiseliteratur oder ein Bastelbuch. Das Bildungs- und Medienzentrum der Stadt wird in den kommenden Wochen auf potenzielle Kooperationspartner zugehen.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken