Neuauflage vom “Tefftival”

TRIER. Wegen der positiven Resonanz und der großen Nachfrage im vergangenen Jahr wird es am kommenden Montag um 20 Uhr in der Tufa ein weiteres Rock-Revival-Konzert im Gedenken an den verstorbenen Trierer Musiker Helmut “Teff” Steffgen stattfinden.

Beim "Tefftival" 2013 wird es eine Reunion von "The Flaming Toasters" (hier eine Aufnahme von 1991) geben. Foto: privatEs war eine Idee aus traurigem Anlass, eine letzte Reminiszenz an ein Urgestein der Trierer Rockszene, die einige regionale Bands aus den 80ern und 90ern im vergangenen Jahr noch einmal zu Ehren des verstorbenen Helmut “Teff” Steffgen gemeinsam auf die Bühne der Tufa führte. Ein Konzert, aus dem mittlerweile ein komplettes Musiknetzwerk für Bands und Musiker aus der Region erwachsen ist und das wegen seines Riesenerfolgs in eine weitere Runde geht.

Also wird auch in diesem Jahr am Tag vor Heiligabend eine illustre Auswahl ehemaliger Trierer Vorzeigebands die Bühne der Tufa rocken, dass der Christbaum wackelt. Mit “Nazgul”, “Superbox”, “Flaming Toasters”, “The Organic Anti Beat Box Band”, “Didi Könen & Konsorten” und einer Jamsession mit und von “Pride Of Every Mother In Law” gibt es wieder einen buntgemischten musikalischen Weihnachtsteller vom Allerfeinsten, das die Trierer Rockszene vor 20 oder 30 Jahren zu bieten hatte.

Alle Musiker des “Tefftivals” spielen übrigens für einen guten Zweck, die Einnahmen fließen in das Musiknetzwerk-Trier zur Unterstützung der lokalen Pop- und Rockmusikszene.

VVK-Stellen: “Schwach&Sinn”, “De’ Bücherladen”, “Textorium”, “Sieh um Dich”.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken