Trier und Moseltal sehr beliebt

TRIER. Nach einer Umfrage der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) liegen bundesweit das Weinanbaugebiet Mosel und die Stadt Trier bei Touristen im ersten Drittel der Top 100.

Rund 11.000 Deutschlandreisende haben zwischen August 2013 und April 2014 auf www.germany.travel/top100 über die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, Landschaften, Zeugnisse der Geistes- und Kulturgeschichte und Events in Deutschland abgestimmt und vier Ausflugsziele aus der Region Mosel-Saar in die Top 100 gewählt: das Weinanbaugebiet Mosel (Rang 21), das UNESCO-Welterbe “Römische Baudenkmäler Trier” (Rang 33), Koblenz, Deutsches Eck, Festung Ehrenbreitstein und Seilbahn (Rang 38) und die Burg Eltz (Platz 48).

Für die Ferienregion Mosel-Saar sind ausländische Gäste von großer Bedeutung: Rund 30 Prozent der Ankünfte und 32 Prozent der Übernachtungen werden durch ausländische Besucher generiert. Mit insgesamt rund 1,3 Millionen Übernachtungen im Jahre 2013 haben Niederländer einen Anteil von 19 Prozent an allen Übernachtungen und sind der mit Abstand wichtigste Quellmarkt für die Ferienregion Mosel-Saar.

Mehr Infos unter www.mosellandtouristik.de.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken