Lateinische Zeugnisse in Trier

TRIER. “Scripta Treverorum. Lateinische Spaziergänge durch zwei Jahrtausende Trier” heißt das jüngste Werk des Münchner Altphilologen Professor Wilfried Stroh, das vor wenigen Wochen erschienen ist.

Stroh, Wilfired: Scripta Treverorum. Lateinische Spaziergänge durch zwei Jahrtausende Trier. Kliomedia, Trier. 2014Stroh, den nach eigenem Bekunden bereits beim Erstbesuch vor über 30 Jahren “Anmut und Alter der Stadt gründlich in ihren Bann schlugen”, bietet darin einen Streifzug durch die lateinischen Zeugnisse in Triers Vergangenheit, begonnen mit dem Gründungsmythos, über Ausonius, die frühmittelalterliche Überlieferung, die Gesta Treverorum, zu den Jesuiten Brower und Masen bis hin zu Karl Marx, der ein hervorragender Lateinschüler war.

Stroh, Wilfired: Scripta Treverorum. Lateinische Spaziergänge durch zwei Jahrtausende Trier. Kliomedia, Trier. 2014

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken