Unauffällige Werte

KÜRENZ. Die Nachmessungen auf Schimmelpilzkonzentration im Gebäude der früheren Grundschule Kürenz, die derzeit die Schülern der Egbert-Grundschule beherbergt, haben in allen gemessenen Räumen unauffällige Wert ergeben. Das teilte die Stadt am Montag mit.

Dies gelte auch in den Klassen 4 Raum 109 und Raum 02/Lernmittelraum mit der momentanen Essenausgabe. Daher könne die Mensa wieder geöffnet werden. In der Klasse 4 werden immer noch Umzugskartons mit Material aus der Egbert-Schule gelagert. Trotzdem sei das Ergebnis der Messung in Ordnung gewesen, heißt es. Somit könne auch davon ausgegangen werden, dass keine auffällige Verschleppung von Schimmelporen von Egbert nach Kürenz stattgefunden hat. Offensichtlich gab es eine interne Schimmelquelle in der Mensa selbst, was zu der Schließung führte.

Unterdessen sind im Ausweichgebäude der Egbert-Grundschule im Raum 108 in geringem Umfang Schimmelflecken im Bereich des Fenstersturzes aufgetreten. Nach jetziger Einschätzung ist die Ursache auf Kondenswasser zurückzuführen. Fehlende oder falsche Belüftung könnte zu der Schimmelbildung beigetragen haben. Die Außenanlagen (Regenrinne) werden kontrolliert und der Sturz soll mit Wärmematerial ausgekleidet werden.

Print Friendly

von

1 Leserbrief | RSS-Abo

  1. V.Clemens schreibt:

    Es war nichts anderes zu erwarten, als das die Kürenzer Grundschule unbelastet ist. Ist sie doch eine der am besten und neuesten sanierten Schulen in der Stadt.
    Wenn da jetzt was gewesen wäre, hätte sich die Verwaltung den schuh selbst anziehen müssen, hat sie doch selbst saniert.
    Fehlende oder falsche Belüftung ließt sich so, als dass die zuständige Kraft nicht ordentlich die Wartung während des Leerstandes vorgenommen hat.
    Bis heute hat die Bürgermeisterin noch keine Zahlen veröffentlicht, welche Summen durch die Schließung der GS Kürenz eingespart werden.

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken