Bruderschaft möchte ‘Viezstraße’

TRIER. Die Stadt Trier soll bald eine “Viezstraße” bekommen. Das fordert zumindest die Trierer Viezbruderschaft, die jetzt eine Online-Petition für ihr Anliegen startete.

Viez sei so etwas wie das “Trierer Nationalgetränk” und erfreue sich in der Stadt und der gesamten Region großer Beliebtheit. Es gehe aber auch um ein Kulturgut, das bereits in der Römerzeit erwähnt wurde. Leider gebe es im Trierer Stadtgebiet anders als in Teilen der Region keine oder wenige Gelegenheiten, bei denen öffentlich auf Triers Viez-Tradition verwiesen werde. “Aus Sicht der Viezbruderschaft könnte dem zum Beispiel durch Benennung einer Straße in ‘Viezstraße’ begegnet werden, wobei eine solche Straße dann sinnvoller Weise in einem Gebiet liegen müsste, das mit der Herstellung von Viez in irgendeiner Verbindung steht”, schreibt der gemeinnützige Verein in seinem Antrag, der durch eine Online-Petition unterstützt werden soll.

Zur Online-Petition geht es hier.

Print Friendly

von

3 Leserbriefe | RSS-Abo

  1. Harald Ehses schreibt:

    Finde ich toll, dass die Bruderschaft auch mal eine echte “Viez-Idee” hat!

  2. Rüdiger Bux schreibt:

    Da fällt mir spontan der Hopfengarten ein, wäre doch irgendwie passend …

  3. V.Clemens schreibt:

    Man kann ja das Straßenstück nehmen, welches die Kaiserstraße mit dem Viehmarkt verbindet.

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken