Vollsperrung in Trier-Nord

TRIER-NORD. Weil eine Asphaltdeckschicht aufgebracht wird, ist die Herzogenbuscher Straße zwischen den Einmündungen Thyrsus- und Hochwaldstraße von Samstag, 3 Uhr, bis Sonntag, 12 Uhr, gesperrt.

Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über die Park- und Franz-Georg-Straße. Als Alternativstrecke steht die Zurmaiener Straße zur Verfügung. Die Bushaltestellen werden bereits ab Freitag, 14 Uhr, nicht mehr angefahren und in die Parkstraße, Franz-Georg-Straße sowie Wasserweg verlegt.

Während der Sperrung gilt absolutes Halte- und Fahrverbot. Fahrzeughalter werden gebeten, ihr Fahrzeug frühzeitig von öffentlichen Parkplätzen beziehungsweise ihrem Privatgrundstück zu entfernen. Geparkt werden kann in der Thyrsusstraße auf dem Parkplatz der Zulassungsstelle. Sollte es aus Witterungsgründen nicht möglich sein, die Asphaltschicht einzubauen, ist das darauf folgende Wochenende als Ausweichtermin vorgesehen.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken