Vom Lehrer zum Kabarettisten

TRIER. Beinahe wäre er Lehrer geworden – doch nun ist er Kabarettist und am Freitag um 20 Uhr mit seinem aktuellen Programm “Euer Senf in meinem Leben” zu Gast in der Tuchfabrik: Volker Weininger.

Vor Publikum anstatt vor Schülern: Der Kabarettist Volker Weininger kommt am Freitag in die Tufa. Foto: PromoDarin reflektiert der Rheinländer nicht nur über die alltäglich über jedermann herabstürzende Meinungsflut. Auch ganz persönliche Einblicke in sein Leben gewährt der 42-Jährige, was sein Programm zum bislang privatesten überhaupt macht.

So erfährt das Publikum beispielsweise, warum der Parkettboden eines englischen Klassenzimmers ihn vom Weg, Schullehrer zu werden, abgebracht hat. Doch auch vermeintlich profaneren Alltagsproblemen widmet sich Volker Weininger, so etwa der überdetaillierten Hofberichterstattung aus europäischen Adelshäusern.

Für “Euer Senf in meinem Leben” ist Weininger derzeit für zwei renommierte deutsche Kabarettpreise nominiert, unter anderem für den “Fränkischen Kabarettpreis 2013″. Den “Reinheimer Satirelöwen” konnte er im vergangenen September bereits für sich behaupten.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken