Vortrag über Vorsorgevollmacht

TRIER. Die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz bietet am 11. September einen Vortrag zum Thema “Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung” an. Die Veranstaltung findet in deren Beratungszentrum Trier um 18 Uhr statt.

Jeder kann durch eine schwere Krankheit oder einen Unfall in die Lage kommen, wichtige Angelegenheiten des Lebens nicht mehr selbstverantwortlich regeln zu können. Wer Sie im Ernstfall rechtsverbindlich vertreten soll, können die Betroffenen in einer juristisch korrekten Vorsorgevollmacht oder einer Betreuungsverfügung regeln. Marion Huck, Assessorin jur. und Mitarbeiterin im Beratungszentrum, bietet einen Einblick in die rechtlichen Möglichkeiten.

Anmeldung und nähere Informationen im Informations- und Beratungszentrum Trier der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz unter 0651/40551 und trier@krebsgesellschaft-rlp.de.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken