“Zak” stellt Wohnprojekt vor

TRIER. Der zak e.V. stellte in der Wilhelm-Hubert Cüppers-Schule sein sozial und ökologisch innovatives Wohnprojekt in Passivhaus-Bauweise vor, das im Neubaugebiet BU 13 in den nächsten zwei Jahren umgesetzt wird.

Der Informationsabend des zak e.V., dem Verein für gemeinschaftliches und generationenübergreifendes Wohnen in Trier, und der von Mitgliedern des Vereins gegründeten Genossenschaft zak Wohnpakt e.G. (i.G.) war eingebettet in die Aktion „Rheinland-Pfalz: Ein Land voller Energie“ und neben den Interessenten des Projekts waren auch Vertreter der Lokalen Agenda 21 Trier und der Energieagentur Rheinland-Pfalz im Publikum vertreten.

Helga Büdenbender, Vorstandsmitglied im Verein und in der Genossenschaft, stellte die Grundlagen des Vorhabens vor: In barrierefreier Bauweise entstehen auf einer Fläche von 2800 Quadratmetern 19 Wohnungen, ein Gemeinschaftsraum und gemeinsam genutzte grüne Außenflächen.

Architekt Dieter Kontor zeigte die Vorteile des Passivhauses auf und gewährte Einblicke in die dahinterliegende Technik. Diese wird durch Solarthermie ergänzt, wie ein Energieberater und künftiger Mitbewohner des Projekts, ausführte. Ein Car-Sharing-Konzept der Bewohner komplettiert das Wohn-Vorhaben, das in dieser Größenordnung in seiner ökologischen Nachhaltigkeit Vorreiter für Trier werden könnte. Auch das soziale Konzept des Projekts in der Rechtsform der Genossenschaft, das auf das Miteinander verschiedener Generationen mit unterschiedlichen finanziellen Ressourcen und nachbarschaftlicher Hilfe ausgerichtet ist, sichert die Idee nachhaltig im Prozess des demografischen Wandels.

Im Projekt sind noch einige Wohnungen frei, bei Bedarf im Rahmen des sozial geförderten Wohnungsbaus.

Weitere Infos unter www.wohnpakt-trier.de und über den Dachverein www.zak-trier.de.

Weiterer Beitrag zum Thema: “Wohnprojekt Zak auf der Zielgeraden“.

Print Friendly

von

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken