Sonderbusse und Umleitungen

TRIER. Am kommenden Montag wird die “Bitburger” für mehr als zwei Monate voll gesperrt. Mit verschiedenen Angeboten wollen Stadtwerke, VRT und SPNV Nord die Beeinträchtigungen für die Nutzer des Nahverkehrs mindern.

So müssen täglich allein mehr als 3.400 Studierende zum FH-Standort Schneidershof. Laut Studierendenwerk kommen die meisten von der Stadtseite aus. Für die Dauer der Bauzeit enden die Fahrten der Linien 12, 221 und 222 in Richtung FH an der Kaiser-Wilhelm-Brücke.

Um die FH dennoch mit dem Bus erreichen zu können, haben die Semesterticket-Vertragspartner Stadtwerke Trier und Studierendenwerk Trier für die ÖPNV-Hauptnachfragezeiten am Morgen und mittags folgende Regelung getroffen: Während der Sperrung vom 4. Juni bis zum 11. August 2011 fahren Busse der Linie 221 mit dem Ziel “Udelfangen” vom Hauptbahnhof Trier über die Ehranger Umleitungsstrecke zur Haltestelle Fachhochschule und zurück. Je nach Nachfrage verkehrt der Bus direkt dorthin oder es wird ab P+R-Sirzenich ein Kleinbus zwischengeschaltet.

Zur FH: morgens ab Trier Hbf um 7:29 und 9:04 Uhr Ziel „Udelfangen“. Ankunft 8:04 und 9:41 Uhr. Zurück geht es ab Haltestelle Fachhochschule mit dem Bus um 13.30 und 16:24 Uhr zum Hbf Trier. Ankunft dort um 14:09 und 17:01 Uhr. Da das Verkehrsaufkommen nicht genau vorhersehbar ist, seien Verspätungen nicht ausgeschlossen, so das Studierendenwerk. Für Studierende ist die Nutzung der Sonderbusse im Ticketpreis enthalten. Die aktuellen Baustellenfahrpläne sind auch über die offizielle Fahrplanauskunft des VRT abrufbar. Allerdings wird die Fachhochschule auch während der Bauzeit zu Fuß und mit dem Fahrrad erreichbar sein.

Doch die Vollsperrung trifft nicht nur Studierende, sondern bringt auch erhebliche Veränderungen im regionalen Busverkehr mit sich. Insbesondere die Pendler, die täglich aus dem Sauertal, aus Trierweiler, Sirzenich und aus Richtung Bitburg/Prüm nach Trier fahren, sind betroffen. Während der Vollsperrung werden Ausweichstrecken für den motorisierten Individualverkehr ausgewiesen.

Die Linie 201 (RMV) nach Bitburg/Prüm und die Linie 441 (Moselbahn) nach Bollendorf/Irrel fahren ab kommendem Montag über die Autobahn. Es entfallen die Haltstellen Nordallee, Kaiser-Wilhelm-Brücke, Fachhochschule und Kockelsberg Abzweig. Die Fahrten der Linie 221 und 222 (Kylltal Reisen) führen über das Biewertal. Bei diesen Fahrten wird die Haltestelle Kockelsberg Abzweig angefahren. Der Zweckverband SPNV-Nord hat bei der Bahn einen Zusatzzug bestellt, der von Bitburg-Erdorf ab 7:30 Uhr nach Trier fährt.

Ab sofort können die geänderten Fahrpläne der RMV, Moselbahn, Kylltal Reisen und der DB für den Zeitraum der Sperrung der B51 in der Fahrplanauskunft des VRT unter www.vrt-info.de abgerufen werden. Der VRT bittet aber schon jetzt um Verständnis, dass sich aufgrund unvorhersehbarer Verkehrsbeeinträchtigungen die Fahrpläne im Laufe der Sperrung verändern können.

Durch die Sperrung der B51 in Trier werden sich die Fahrtzeiten der Busverbindungen aus und in Richtung Bitburg verlängern. Daher können Kunden, die ein MobilTicket, ein SchülerMobilTicket oder ein MobilTicket DeLux besitzen, mit ihren Tickets in dieser Zeit auch vom nächstgelegenen Bahnhof aus nach Trier fahren. Durch den Umweg fallen laut VRT keine zusätzlichen Kosten an. Das vorhandene Ticket gelte für die Umleitungsstrecke zu dem nächstgelegenen Bahnhof und von dort aus in Richtung Trier. Dies gelte ebenso für den Rückweg.

Hier die einzelnen Zonen mit dem nächstgelegenen Bahnhof: Zone Welschbillig (201) – Bahnhof Kordel; Zone Idenheim (408) – Bahnhof Auw an der Kyll; Zone Eßlingen (409) – Bahnhof Speicher; Zonen Bitburg-Stadt (401) und Bitburg-Flugplatz (482) – Bahnhof Erdorf.

Print Friendly

von

1 Leserbrief | RSS-Abo

  1. S. Wiltschek schreibt:

    “LIEBER GOTT , STEH’ UNS BEI !!!”

    schönen Tag noch

Schreiben Sie einen Leserbrief

Angabe Ihres tatsächlichen Namens erforderlich, sonst wird der Beitrag nicht veröffentlicht!

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien!

Noch Zeichen.

Bitte erst die Rechenaufgabe lösen! * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Unterstützen

In Evernote merken